Förderverein Schindlers Blaufarbenwerk e.V.
            

 


 


European Heritage Volunteers im Schindlerswerk

Vom 30. Juli bis 9. August hatten wir internationale Gäste im Schindlerswerk, die uns bei der Erhaltung der Ultramarinöfen großartig unterstützt haben.

Vorbereitung des Notdaches auf der Ofenanlage: Blandine, Marin (Frankreich), Matheo (Italien), Stephan (Serbien) und Petar (Bulgarien) greifen unter Anleitung eines Mitarbeiters von Schindlerswerk tüchtig zu.

Heranbringen von Baumaterial

Fachkundige Führung für die Gäste durch Gerd Bochmann

Das Notdach ist fertig


Auch Presse und Fernsehen interessieren sich für das Projekt. Hier ein Interview durch das Erzgebirgsfernsehen

Außerdem wurde das durch Feuchtigkeit bedrohte Werksarchiv umgelagert








Wildwuchsbeseitigung am ehemaligen Bahnhof Bockau










Arbeitseinsatz am 09.06.2018

Am 09.06.2018 haben wir wieder einen Arbeitseinsatz durchgeführt. Dabei wurde auch etwas verborgenes freigelegt (Blaufarbenwerker an der Wand). Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

 

Aktuelle Spendenaktion

Dachausbesserung fürs Kutscherhaus!

Mit kleinem Geld große Schäden verhindern!  

Bitte helfen Sie mit!  

Das um 1750 errichtete Fachwerkgebäude mit zwei Außenauf-gängen ist eines der wenigen Häuser dieses Typs, die erhalten geblieben sind. Dabei waren diese Gebäude einst charakter-istisch für unsere Region. Um den gegenwärtigen Status zu erhalten bis eine Gesamtsanierung stattfinden kann, benötigen wir ca. 2.000- Euro. Für Beträge ab 10 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung.  

Förderverein Schindlers Blaufarbenwerk e.V.  

Volksbank Chemnitz, IBAN: DE68870962140321064035  

Kennwort: Kutscherhaus 

 

 

Neuerscheinung!

Ab 1. April 2018 ist ein Teil des neuen Buches von Dr. Mike Haustein als Vorabdruck erhältlich und kann über uns (Kontaktformular) für 12,- Euro zuzügl. Versand bezogen werden.

„Das Sächsische Kobalt- und Blaufarbenwesen“ Vorabdruck

ca. 110 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, DIN A4, Ringbindung

voraussichtliches Erscheinungsdatum der Gesamtausgabe: Frühjahr 2020.

 

 

 

 

 Einladung zum Mühlentag 2018

Besuchen Sie uns zum Mühlentag am Pfingstmontag dem 21.05.2018. Wir präsentieren unsere Farbmühle (Kollergang).

Wir freuen uns auf Sie. Die Öffnungszeiten werden in Kürze bekannt gegeben.

 

16.12,2017

Das Kasino ist nun fertig bedacht. So kann erst einmal kein Regenwasser mehr eindringen.





15.11.2017:

Wie angekündigt, hier zwei (fast) aktuelle Fotos vom Kasino. Das Dach ist nun vollständig geschlossen. Die Notsicherungsarbeiten an dem Gebäude werden in Kürze erfolgreich abgeschlossen sein. Zum Detailbild: An den alten, gut erhaltenen Firstbalken werden zwei neue Sparren angeschuht. Das Prinzip, so viel wie möglich originale Substanz zu erhalten und nur dort neue Bauteile einzusetzen, wo es unbedingt notwendig ist, wurde konsequent umgesetzt.

 

 

 

 

 

 

Am 21.10.2017 fand unser 2. Arbeitseinsatz statt. Dabei wurde das Gelände beräumt und durch Baumfällarbeiten der Wildwuchs weiter zurückgedrängt. Vielen dank noch einmal an alle Teilnehmer.

 

                                                                    Fortschritte am Schwarzen Kasino-es hat bald wieder ein Dach

                           Müllberäumung am Beamtenwohnhaus 2-die Jugendstilanbauten kommen nun wieder zur Geltung

              Falk Schurig und Manfred Land bei Baumfällarbeiten um die Stützmauer an der Gemeindestraße „Schindlerswerk“ vor weiterer                                                                                                   Zerstörung zu bewahren

 

 

Am 30.09.2017 wurde unser 1. Arbeitseinsatz durchgeführt. Dabei wurde damit begonnen, das umfangreiche Archiv zu sichten und für den Transport in geeignetere Räumlichkeiten vorzubereiten. Ein großes Lob für alle Teilnehmer.